Keine Knete
in der Kita?*   

*


 Wir bezahlen besser als 
 Du denkst. 

Erzieher-               
           beruf=              
    Frauensache?*

*


 Erziehung ist keine Gender-Frage. 
 Bewirb dich jetzt als Erzieherin und Erzieher (m/w/d) 

Alle sagen:
     Da verdienst Du nichts*

*


 Bei uns hast du ausgesorgt. 
 Bewirb dich jetzt als Erzieherin und Erzieher (m/w/d) 

Mama sagt:
     „Lern was Ordentliches“*

*


 Dann komm doch einfach zu uns. 
 Bewirb dich jetzt als Erzieherin und Erzieher (m/w/d) 

Sei kein Weichei*

*


 Pack es mit uns an. 
 Bewirb dich jetzt als Erzieherin und Erzieher (m/w/d) 

Voriger
Nächster

Erzieherberuf – vielfältiger als Du denkst!

Erzieher*innen haben immer wieder mit Vorurteilen zu kämpfen: zu wenig Gehalt, keine Aufstiegsmöglichkeiten oder reiner Frauenberuf. Wir wollen mit diesen Vorurteilen aufräumen und über die Vielfältigkeit des Berufsbildes aufklären.

Frühkindliche Bildung oder die Rolle des Vorbildes ist nie reine Frauensache. Die Vielfalt macht’s. Der unterschiedliche Blickwinkel auf die Dinge ermöglicht gerade Kindern ein buntes und offenes Aufwachsen.

Als Erzieher*in wirkst du an (in) der wichtigsten Lebensphase des Menschen mit.
Dies ist nicht nur eine spannende Herausforderung, sondern eine Tätigkeit mit besonderer Wertschätzung. Mit einem Einstiegsgehalt von ca. 3,006 Euro brutto liegst du über dem durchschnittlichen Einstellungsgehalt.

Als Fachkraft und Bildungsexperte/in hast Du eine Vielzahl von Karrierechancen. Als stellvertretende Leitung kannst du bereits erste Führungserfahrungen sammeln. Nach zwei Jahren hast du die Möglichkeit auf eine leitende Stelle.

Berufserfahrene Erzieher

Du hast bereits Erfahrung? Dann weißt Du , welch wertvolle und wichtige Aufgabe Dich erwartet. Das Berufsbild Erzieher*in ist die Arbeit mit Kindern und die Faszination an ihrer Entwicklung. In nahezu keinem anderen Bereich können wir täglich die spannende und rasante menschliche Entwicklung beobachten. Du bist Impulsgeber*in, Leuchtturm und Ankerpunkt.

Quereinsteiger
 

Dein erster Berufsweg ist völlig anders, doch Du bringst Kompetenzen mit, die für den Erzieherberuf wertvoll sind?
Die ersten Jahre unseres Lebens sind geprägt von zentralen Erfahrungen, die uns den Weg in die weite Welt öffnen.
Als Erzieher*in bist du maßgeblich beteiligt an der frühkindlichen Bildung – Du bist ein Vorbild für die kleinen Menschen.

Azubis
und Studenten

Mutti hat dir immer gesagt „Lern was Ordentliches“? Dann bist Du hier genau richtig! Was passiert eigentlich in den ersten Jahren unseres Lebens? Eine wichtige Lebensphase, an die wir uns noch heute gerne zurückerinnern. Als Erzieher*in wirkst Du auf wissenschaftlichem pädagogischen Niveau an der frühkindlichen Bildung mit. Mit stetigen Weiterbildungen stillst Du deinen Wissensdurst und bist das Vorbild für die Kinder.

Bewerbungs-
prozess      
          Noch Fragen?

Bewerbungsprozess Schritt 1
Schritt 1
Fülle die Bewerbung online aus
pfeil
Schritt 2
Erhalte einen Termin zum Vorstellungsgespräch
Bewerungsprozess 2. Schritt
pfeil
Bewerungsprozess 3. Schritt
Schritt 3
Wir stellen dich in einer unserer Kitas vor
pfeil
Schritt 4
Wenn alles passt, brauchen wir deine Unterlagen (Führungszeugnis + Untersuchung vom Amtsarzt)
Bewerungsprozess 4. Schritt
pfeil
Bewerungsprozess 5. Schritt
Schritt 5
Unterzeichne deinen unbefristeten Vertrag

Was verdiene ich als
Erzieherin oder Erzieher?

Eingruppierung nach Funktion mit durchschnittlichem Bruttojahreseinkommen
Leitung

S09-S17
(39.721,11 bis 67.848,70 Euro p.a.)

Stellv. Leitung

S09-S16
(39.721,11 bis 63.664,53 Euro p.a.

Gruppenleitung

S08a-S08b
(38.857,57 bis 55.120,27 Euro p.a.)

Sozialpädagogische Fachkraft

S08a-S08b
(38.857,57 bis 55.120,27 Euro p.a.)

Ergänzungskraft (KP=Kinderpfleger*in)

S03-S04
(31.692,57 bis 43.611,71 Euro p.a.)

Gültig ab 01.03.2020

FAQ

Unsere über 100 Kitas sind über das ganze Stadtgebiet Düsseldorfs verteilt. Fast immer können wir Wünsche nach Wohnortnähe berücksichtigen.

Mitarbeiter der Abteilung Tageseinrichtung für Kinder haben die Garantie, dass sie einen Platz für ihr eigenes Kind bekommen.

Wir wünschen, daß alle pädagogischen Fachkräfte an Fortbildungen teilnehmen. Wir bieten ein umfangreiches Fortbildungsangebot, bis zu 5 Tage im Jahr stellen wir für Fortbildungen frei.
In unseren Kitas werden verschiedene pädagogische Schwerpunkte gelebt. Da freuen wir uns besonders, wenn Ihre speziellen Interessen und Fähigkeiten besonders gut und zum Konzept passend zur Geltung kommen.
Viele unserer Mitarbeiterinnen arbeiten in unterschiedlichen Teilzeitmodellen. Dabei bringen wir dienstliche und private oder familiäre Bedürfnisse in Einklang.

Ja, wir stellen neue Kolleg*innen unbefristet ein.

Ja, wir versuchen schon im Anerkennungsjahr die Anleitung so zu gestalten, dass die Festanstellung später gut gelingt.

Ja, gerne übernehmen wir unsere ehemaligen Auszubildenden in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.
In unseren über 100 Kindertagesstätten werden immer wieder Leitungsstellen und Stellen für stellvertretende Leitungen frei. Die Förderung von Leitungsnachwuchs ist uns ein zentrales Anliegen. In zahlreichen Lehrgängen bereiten wir auf diese spannenden Aufgaben vor.

Dein Kontakt

Deine Fragen beantwortet gerne

Patricia Boßmann
Ansprechpartnerin beim Jugendamt für Bewerbungen

Jugendamt 51/13
Willi-Becker-Allee 7 40227
Düsseldorf

Kontaktperson